Startseite
  • Rückführungen
  • Hypnose
  • Indikationen
  • Gratis-Meditationen
  • Traumreise
  • Chakren-Reinigung
  • Nichtraucher
  • Behandlungen durch Geistheilung
  • Psychosomatische Krankheiten
  • Energetische Aufrichtung des Rückens
  • Kostenlose Traumreisen
    und Meditationen

    Traumreisen und Meditationen sind ein preiswerter Weg, die eigene Gesundheit zu unterstützen und verschiedene Ziele zu erreichen.

    Die hier angebotenen Traumreisen ersetzen natürlich keine Hypnose, denn ich kann nicht auf Deine individuellen körperlichen Reaktionen eingehen - was eben eine richtige Hypnose ausmacht. Deshalb ist die Hypnose durch einen Fachmann (oder Fachfrau) natürlich wesentlich wirkungsvoller. Wer aber nicht die Möglichkeit hat, eine richtige Hypnosesitzung zu buchen, der kann auf diesem Weg fast genau so gut sein Ziel erreichen, wenn auch etwa mehr Zeit geopfert werden muss und man diszipliniert sein Ziel verfolgen muss.

    Erste Erfolge werden sich meist schon nach wenigen Sitzungen einstellen. Aber für dauerhafte Erfolge solltest Du mit etwa einem Monat rechnen, bei täglicher Anwendung.

    In der Regel sind die Meditationen so angelegt, dass Du danach entweder einschlafen kannst oder am Ende geweckt wirst. Bei dem "Treffen mit Deinem Geistführer" wäre es kontraproduktiv, wenn Du hinterher einschläfst. Vermutlich hast Du nach dem Schlaf vergessen, was Dein Geistführer Dir gesagt hast. Deshalb habe ich hier ganz bewußt eine Aufweckphase eingebaut.

    Die Traumreise zur Verbesserung der Gesundheit oder die Chakren-Reinigung kannst Du aber problemlos vor dem Einschlafen anwenden. Hier erfolgt kein Aufwecken. Wenn Du danach wieder aktiv werden möchtest, dann geh folgendermaßen vor:

    • Nimm Deine Kopfhörer ab.
    • Atme einige Male tief durch.
    • Balle Deine Hände einige Male zu Fäusten und spann die Beinmuskeln ein paar Mal an.
    • Atme noch einige Male tief ein und aus.
    • Öffne die Augen und orientiere Dich.
    • Setz Dich vorsichtig auf!

    Bleib noch einige Augenblicke sitzen. Denk daran, dass Dein Blutdruck während der Meditation vermutlich stark abgesackt ist. Es dauert einige Minuten, bis Dein Gehirn wieder mit ausreichend Blut versorgt wird. Wenn Du zu schnell aufstehst, dann kann es sein, dass Dir etwas schwindlig wird. Das ist zwar nicht gefährlich, aber im Extremfall (z.B. bei chronisch zu niedrigem Blutdruck) könntest Du auch ohnmächtig werden.

    Hier die Meditationen und Suggestionen, die bisher zur Verfügung stehen:

    Traumreise - Chakren-Reinigung - Nichtraucher


    www.esotericon.de - kostenlos Kartenlegen


    Impressum